Weihnachtsgurke

Weihnachtsgurke: Die Legende von der wundersamen Heilung

Dieser Legende nach geht der Brauch auf einen Soldaten aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg zurück.

Dieser Soldat, übrigens ein gebürtiger Bayer mit dem Namen John Lower, soll während des Krieges in Gefangenschaft geraten sein. Während der Gefangenschaft erkrankte John Lower so schwer, dass er keine Hoffnung mehr auf Genesung sah.

Vermeintlich dem Tode geweiht, bat der Soldat den Gefängnisaufseher um eine saure Gurke - sie sollte seine Henkersmahlzeit sein. Der gutmütige Wärter erfüllte John Lowers letzten Wunsch und dieser verspeiste sogleich die Gurke.

Wie durch ein Wunder soll der todgeweihte Soldat nach dem Mahl wieder vollständig genesen sein. Aus Dankbarkeit für seine Heilung soll er fortan jedes Jahr eine Gurke an den Weihnachtsbaum gehängt haben.

Weihnachtsgurke: Oder war die Armut der Bürger der Grund

Eine andere Legende sieht den Ursprung des Brauchs zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der bayerisch-thüringische Grenzregion. Genauer gesagt in der kleinen Stadt Neustadt bei Coburg.

Grund für die Gurke im Weihnachtsbaum soll die Armut der Familien gewesen sein: Es war nicht genug Geld vorhanden, jedem Kind ein Geschenk unter den Baum zu legen.

Also wurde eine Gurke im Weihnachtsbaum versteckt. Das Kind, dass die Gurke als erstes entdeckte, ohne dabei den Baum zu berühren, bekam das Geschenk.

Nun fragen Sie sich vielleicht, warum ausgerechnet eine Gurke dafür verwandt wurde. Auch dafür findet die Legende natürlich eine Antwort: Zum einen ist die Gurke ein Dauergemüse. Im Sommer und Herbst eingelegt ist sie somit immer verfügbar. Zum anderen handelt es sich um ein billiges Gemüse, das zu dieser Zeit auch gerne in der Weihnachtszeit gegessen wurde.

Weihnachtsgurke: Verwendung Gestern & Heute

Früher wurde einer Legende nach eine Gurke zwischen den Zweigen versteckt. Dem Brauch nach wurde derjenige der diese als erster entdeckt, ein Jahr mit Glück gesegnet und erhielt ein zusätzliches Geschenk.

Für die, die die Tradition der Weihnachtsgurke bewahren möchten, die Weihnachtsgurke zu Weihnachten einfach in dem Weihnachtsbaum verstecken und wer die Gurke als erstes findet darf auch als erstes sein Geschenk auspacken

Meine Weihnachtsgurken sind rund 5 cm klein und kosten 12,- €.